Bewohnerbeirat

Der Bewohnerbeirat wird alle zwei Jahre gewählt. Der Beirat soll nach dem Wohn- und Teilhabegesetz in Angelegenheiten des Betriebs der Einrichtung mitbestimmen und mitwirken. Unter die Mitbestimmung fallen die Grundsätze der Verpflegungsplanung, die Freizeitgestaltung und die Regelung über die Hausordnung. Die Mitwirkung bezieht sich auf die Bereiche Unterkunft, Betreuung und Aufenthaltsbedingung.

Alle drei Monate findet im Beisein der Einrichtungsleitung, des Küchenchefs und der Leitung des Sozialkulturellen Dienstes eine Sitzung statt. Dort werden Belange unser Bewohner besprochen und auch Änderungen, die direkt den Bewohner betreffen entschieden. Zudem werden Wünsche sowie Verbesserungsvorschläge aufgenommen und Probleme angesprochen. So wurde z. B. schon mancher Speiseplan geändert und Veranstaltungswünschen nachgekommen.

Dieses Gremium trägt u. a. dazu bei unsere Bewohnerzufriedenheit weiterhin zu erhalten und zu fördern. Wir freuen uns, dass der jetzige Beirat sich genauso engagiert beteiligt, wie es schon der letzte Bewohnerbeirat getan hat. Daher ist uns die Bewohnerbeiratsarbeit wichtig und wir hoffen, dass sich immer wieder Bewohner für diese Arbeit engagieren werden.